Paulo Piton – German words again

england_smallBrave as Paulo is, he decided to accept a second German challenge.
His second challenge was a poem by Frantz Wittkamp, who said, when I asked him whether I could use it for my project or not, I could do whatever I want to, he wasn’t afraid of anything, that he was happy his poem was in it. Exactly what I wanted to hear!

It’s four verses long, seems to be short but has so much to give, because it’s not clear if the duck or the nightingale is preferred. Kids love it, parents think about it ..
I absolutely don’t want to live without this poem.
Let’s get started, Paulo:
Wenn beide Eltern Enten sind,           / If your parents both are ducks,
ein ganz normaler Fall,                        / which is an usual fact,
dann kriegen sie ein Entenkind           / they’ll get a duck as child as well
und keine Nachtigall.                           / and surely not a nightingale.
(English Version by Lilli von Stengel)
—————————————————————————————–

deutschPaulo Piton war mutig genug, ein zweites Mal die deutsche Herausforderung anzunehmen. 
Als ich die Erlaubnis einholen musste, das Gedicht von Frantz Wittkamp verwenden zu dürfen, sagte mir dieser wunderbare Dichter schlicht, ich könne damit sehr gern machen, was immer ich wolle, er hätte keine Angst vor garnichts und würde sich freuen, dass es weitergetragen wird. Na bitte, geht doch!
Der Vierzeiler des Zeitgenossen Frantz Wittkamp hat es in sich, ist weise und zugleich sympatisch, weil hier nicht auszumachen ist, ob Ente oder Nachtigall zu bevorzugen sei. Kinder freuen sich, Eltern denken nach….
Ich möchte ohne dieses Gedicht nicht mehr sein.
Also Paulo, denn mal los:

Wenn beide Eltern Enten sind,
ein ganz normaler Fall,
dann kriegen sie ein Entenkind
und keine Nachtigall.

Hits : 1956